Online Kredit

Der Online Kredit: Voraussetzungen, Antrag, Legitimation

Online KreditSie suchen einen günstigen Kredit? Sie können einen Ratenkredit über das Internet abschließen. Nutzen Sie dazu unseren Kredit Vergleich um die günstigsten Kreditzinsen zu erhalten.

Die Zahl der Online Kredite steigt seit Jahren, insbesondere durch den vielfach gesuchten Sofortkredit. Dennoch werden sie noch immer kontrovers diskutiert. Während viele Kreditnehmer diese Kredit-Variante bevorzugen, sind sie in den Köpfen weiterer Kreditnehmer die gefährliche Variante. Ein Vorurteil, das nicht nachvollziehbar ist. Schließlich unterliegt auch der Online Kredit den Gesetzen, die auch bei herkömmlichen Krediten angewendet werden. Und auch Online-Kreditinstitute müssen zugelassen sein und unterliegen damit den üblichen Kontrollmechanismen und Kriterien, die auch bei herkömmlichen Filialbanken angewendet werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Grundsätzlich kann jeder einen Kreditantrag im Internet stellen. Für die Bewilligung des Kredits gibt es allerdings einige Bedingungen. Der Online Kredit folgt den gängigen Regeln im Bankverkehr. Daher müssen auch die Voraussetzungen für die Aufnahme eines herkömmlichen Kredits erfüllt sein. Der Kreditnehmer muss daher volljährig sein. Zugleich muss er innerhalb der deutschen Grenzen wohnen. Obwohl der Gesetzgeber hierzu keine expliziten Vorgaben macht, verlangen die Kreditgeber in der Regel ein Bankkonto bei einem deutschen Bankhaus. Dieses Konto ist wichtig, da der Kreditbetrag darauf ausgezahlt werden muss.

Für den Online Kredit wird häufig eine Schufa-Auskunft verlangt. Damit das Kreditinstitut diese Auskunft abrufen kann, ist es notwendig, dass der Kreditnehmer eine Einverständniserklärung unterschreibt. Eine Verweigerung der Unterschrift kann dann zu einer Ablehnung des Kreditvertrages führen. Die Auskunft hat die Aufgabe, die Bank vor Verlusten zu schützen. Zugleich kann sie auch dem Kreditnehmer als Schutz dienen. Die Bank hat beispielsweise die Möglichkeit zu sehen, ob bereits weitere Kredite vorhanden sind. Ist dies der Fall, dann kann das verfügbare Einkommen zu gering sein, um einen weiteren Kredit zu bedienen. Weitere Kredite werden häufig nicht angegeben, da sie als nicht wichtig eingestuft werden. Allerdings können diese Kredite durchaus dazu führen, dass die Verpflichtungen zu groß werden, so dass die Rückzahlung gefährdet ist.

Der Online Kredit muss zurückgezahlt werden. Die Banken müssen daher sicher sein, dass die finanziellen Mittel für eine Rückzahlung vorhanden sind. Daher muss ein regelmäßiges und ausreichendes Einkommen nachgewiesen werden, das auch dauerhaft vorhanden ist. Das bedeutet, dass der Kreditnehmer bereits seit längerer Zeit bei einem Arbeitgeber beschäftigt sein muss. Zugleich muss die Probezeit bereits abgeschlossen sein. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, dass es sich nicht um einen befristeten Vertrag handelt. Ein solcher Arbeitsvertrag kann auslaufen, wodurch die Rückzahlung gefährdet werden würde. Die Bank fordert daher in den meisten Fällen die Gehaltsbescheinigungen des Arbeitgebers der letzten drei bis sechs Monate.

Antrag und Legitimierung beim Online Kredit

Kredit im Internet beantragenDer Online Kredit wird via Internet z.B. durch unseren Kreditrechner beantragt. Hierfür haben die Kreditgeber unterschiedliche Möglichkeiten geschaffen, die auf ihre Strukturen angepasst sind. Dennoch gibt es diverse Gemeinsamkeiten. Grundsätzlich werden die Daten einfach in die Formulare eingegeben. Meistens beginnen die Formulare mit den persönlichen Daten, worauf dann die Frage nach der Kreditsumme folgt. Anschließend werden alle weiteren wichtigen Daten abgefragt. Am Ende der Befragung werden die Eingaben überprüft und fehlerhafte oder unschlüssige Angaben müssen nochmals eingegeben werden. Danach wird der Antrag abgeschickt. Der Kreditnehmer wird dann dazu aufgefordert, diverse Unterlagen einzureichen. Der Kreditnehmer erhält hierfür eine E-Mail mit einer vollständigen Liste der benötigten Unterlagen.

Um sicherzustellen, dass der Kreditnehmer keine falschen Angaben zur Person gemacht hat, ist eine weitere Überprüfung notwendig. Ein gängiges Mittel hierfür ist das PostIdent-Verfahren. Dieses Verfahren wird auch als unpersönliches Legitimationsverfahren bezeichnet. Um diese Möglichkeit zu nutzen, benötigt der Kreditnehmer einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Daher sollte vor der Beantragung des Online-Kredits sichergestellt sein, dass der Personalausweis oder der Reisepass nicht abgelaufen ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung des Verfahrens. Daher können die Formalitäten uneinheitlich gestaltet sein. Die genauen Anweisungen für die Durchführung werden allerdings vom Kreditinstitut oder von der deutschen Post gegeben, so dass Fehler bei der Identifizierung ausgeschlossen werden können.
Inzwischen bieten einige Kreditgeber auch die Möglichkeit, sich mittels des neuen Personalausweises zu identifizieren. Damit diese Möglichkeit genutzt werden kann, ist es allerdings notwendig, dass die Online-Funktion des Ausweises aktiviert ist. Zugleich muss ein Lesegerät vorhanden sein, damit die Daten via Internet zugesendet werden können.

Kommentare sind geschlossen